Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma A. Hock Textilverarbeitung & Vertrieb GmbH

 

§ 1 Geltungsbereich


Für Geschäftsbeziehungen zwischen A. Hock Textilverarbeitung & Vertriebs GmbH (nachfolgend Fa. Hock genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Fa. Hock nicht an, es sei denn Fa. Hock hat diesen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.


§ 2 Vertragsschluss

Die Angebote der Fa. Hock auf www.hock-dich-hin.de sind freibleibend.
Änderungen der Ware, z. B. durch geringfügige Abweichungen in Farbe, Stoff, Musterung und Maßen bleiben Fa. Hock vorbehalten. Generell sind Abbildungen im Onlineshop als Geschmacksmuster anzuerkennen.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes An-gebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.


Für Produkte, die nicht auf der Bestell-/Versandbestätigung aufgeführt wurden, kommt kein Kaufvertrag zustande.


§ 3 Abgabe

Es besteht keine Mindestabnahmegrenze, jedoch behält sich Fa. Hock das Recht vor, besonders geringe oder große Lieferungen zusammenzulegen, falls mehrere Bestellungen eines Kunden in einem kurzen Zeitraum eingehen. Eine Teillieferung kann durch den Kunden nur untersagt werden, wenn dieser die Ware ausdrücklich für einen Liefertermin bestellt. Eine solche Ausdrücklichkeit muss im Bestellformular angegeben werden. Ansonsten behält sich die Fa. hock das Recht vor, auch geringe oder große Mengen in Teilen oder zusammen zu liefern.


Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Die Definition hierfür liegt im Einzelfall bei Fa. Hock. Abgabe über die haushaltsübliche Menge hinaus müssen mit Fa. Hock vorab schriftlich geklärt werden.

Sollten Sie Interesse an einem Händleraccount haben, setzen Sie sich bitte mit Fa. Hock in Verbindung. Ohne schriftliche Zustimmung von Fa. Hock dürfen die bestellten Produkte nicht an Dritte weiter verkauft werden. Bei Zuwiderhandlung werden gerichtliche Maßnahmen von Seiten Fa. Hock eingeleitet!

§ 4 Widerrufsrecht und Retourkostenvereinbarung


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

(Alexandra Hock Textilverarbeitung &Vertrieb GmbH &Co. KG, Onlineshop-Retoure, Oberwaldstr. 21-23, 63538 Großkrotzenburg, onlineshop@hock-dich-hin.de, Telefon +49 6186/7028, Telefax +49 6186/1895) mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.




Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren innerhalb Deuschlands. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

 

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.  



§ 5 Lieferung und Versandkosten


Die im Onlineshop angegebenen Versandkosten sind für einen Versand innerhalb Deutschlands kalkuliert. Sofern nicht anders vereinbart, liefert Fa. Hock die bestellte Ware an die angegebene Lieferadresse. Soweit die Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür und/oder den Treppenaufgang passt oder weil der Besteller unter der angegebenen Adresse nicht anzutreffen ist, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung. Fa. hock behält sich das Recht vor, die zusätzlichen Kosten gesondert in Rechnung zu stellen und nach Zahlungseingang dieser die Ware ein zweites Mal zu versenden.


§ 6 Zahlungen, Fälligkeiten und Verzug

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands und nach Österreich sind die angegebenen Preise = Bruttopreise und enthalten die gesetzliche MwSt. Genrell sind nur Lieferungen in EU-Staaten möglich. Lieferungen in die Schweiz erfordern einer gesonderten Anfrage. Gerne wird die Fa. Hock versuchen, Ihnen bei der Bestellung und Lieferung weiterzuhelfen.

 

Der Besteller kann den Rechnungspreis per Vorkasse oder Paypal begleichen.

Die erhaltenen Informationen werden dem Kundenkonto zugewiesen und nur für die Dauer des angefangenen Bestellvorganges gespeichert. Eine Weiterleitung Ihrer Daten an Dritte schließt die Fa. Hock aus.

Die Fa. Hock behält sich außerdem vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsweisen nicht anzubieten. Hierzu müssen keine Gründe angegeben werden.


Besonderheiten bei Kauf per Vorkasse

Der Besteller entrichtet den Kaufpreis inkl. MwSt und Versandkosten an das angegebene Konto der Fa. Hock. Nach Eingang der Zahlung wird die Ware umgehend an den Besteller versendet!


Besonderheiten bei Kauf auf Rechnung
(derzeit noch nicht angeboten)

Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher über 18 Jahren möglich. Die Lieferadresse, die Hausanschrift und die Rechnungsadresse müssen hierbei identisch sein und innerhalb Deutschlands liegen. Die Rechnungszustellung erfolgt per E-Mail (=Rechnung) und wird nur auf schriftlichen Wunsch per Post zugestellt. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig.


Besonderheiten bei Kauf per Nachnahme (derzeit noch nicht angeboten)

Zahlung des Rechnungsbetrages per Nachnahme kann nur in Deutschland erfolgen. Hierbei müssen Rechnungs- und Lieferadresse identisch sein. Sollte der Besteller bei Anlieferung der Ware wiederholt nicht erreichbar sein, wird die Nachnahmegebühr fällig, auch wenn die Ware wieder an die Fa. Hock durch das Transportunternehmen zurückgeht. Die Zahlung des Rechnungsbetrages per Nachnahme muss auch dann geleistet werden, wenn die in § 5 aufgeführten Gegebenheiten zutreffen.


Besonderheiten bei Kauf mit PayPal

Bei der Zahlung über PayPal gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg,
Link zu den Paypal-Nutzungsbedingungen


§ 7 Eigentumsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Fa. Hock.


§ 8 Mängelhaftung


Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieses Anspruches durch den Besteller ist ausgeschlossen. Eine Nacherfüllung durch Ersatzlieferung kann nur dann erfolgen, wenn die mangelhafte Ware frei an Fa. Hock zurückgesandt wurde. Die Rücksendung der mangelhaften Ware erfolgt nach den gesetzlichen Vorschriften.


§ 9 Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Kundendaten


Informationen, die Sie bei der Bestellung an die Fa. Hock angeben, müssen nach bestem Wissen und Gewissen erfolgen. Die Fa. Hock erklärt, die angegebenen Daten nur zur Nutzung von internen Abwicklungen, Bestell- und Zahlungsvorgängen und zur Erbringung von Dienstleistungen zu verwenden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Nutzung der Daten und die Weitergabe durch Inkrafttreten rechtlicher Schritte behält sich die Fa. Hock vor.

Zurück